Verbraucherinformationen
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
AGB Widerrufsrecht Datenschutz Versandkosten Lieferzeiten
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

§1 GELTUNGSBEREICH

Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr führt sämtliche Verkäufe, Lieferungen und Leistungen ausschließlich zu nachstehenden Bedingungen aus. Allgemeine Vertragsbedingungen von Wiederverkäufern, Käufern und sonstigen Abnehmern („Kunden“) finden keine Anwendung. Dies gilt auch dann, wenn bei der Auftragserteilung auf solche Vertragsbedingungen verwiesen wird und Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr diesen Vertragsbedingungen nicht sofort ausdrücklich widerspricht.

 

§2 VERTRAGSABSCHLUSS

Durch Anklicken der Schaltfläche „In den Warenkorb“ bei dem jeweiligen Produkt und Durchlaufen des Menüs „Warenkorb“ mit abschließenden Anklicken der Schaltfläche „KAUFEN“ geben Sie ein Angebot zum Abschluss einer Kaufvertrages ab, welches wir dann durch unsere Auftragsbestätigung annehmen. Desweiteren kann brieflich ein Kaufvertrag zustande kommen:

Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr  
Herwartstrasse 3
89551 Königsbronn

 

§3 LIEFERUNG & LIEFERZEITEN

Ware, die Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr auf Lager hat, kommt innerhalb von 3 Tagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemüht sich Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr um schnellstmögliche Lieferung. Ausnahmen bilden nicht mehr vorrätige Unikate und Einzelstücke. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Für Beförderungsprobleme haftet Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr nicht. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den oben genannten Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so kann sowohl Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr, als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen.

Es bleibt Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von den Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr - Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

Der Versand, insbesondere schwerere Sendungen oder Paketsonderformen oder Sendungen ins Ausland, wird mit dem Paket-/Lieferservice durchgeführt, welches nach unseren Recherchen das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

 

§4 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen (Auswahl Zahlungsarten im Warenkorb) kann Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr akzeptieren.

Die gesetzliche Regelung des § 284 Abs. 3 BGB, wonach der Schuldner auch 30 Tage nach Zugang einer Rechnung automatisch in Verzug gerät, bleibt unberührt.

Bestellungen die trotz Benachrichtigung durch den Zustelldienst nicht abgeholt wurden oder bei denen keine erneute Zustellung beim Zustelldienst verlangt wurde, berechtigt Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr die dadurch entstandenen Kosten Ihnen in Rechnung zu stellen.

 

§5 PREISE

Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Unsere Preise verstehen sich inklusive Mwst., d.h. alle ausgewiesenen Preise enthalten bereits einen Mehrwersteuersatz von 7%.

 

§6 GEWÄHRLEISTUNG / BEANSTANDUNGEN

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen mit folgenden Besonderheiten:

1. Offensichtliche, insbesondere sichtbare Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden müssen Sie unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt unter genauer Beschreibung schriftlich reklamieren. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen offensichtlichen Mängeln ausgeschlossen. Nicht offensichtliche Mängel sind Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr unverzüglich nach Entdeckung innerhalb der Gewährleistungszeit der Herstellerangaben mitzuteilen.

2. Bei Mangelhaftigkeit der Ware ist Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr zur Ersatzlieferung berechtigt. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung können Sie nach Ihrer Wahl Kaufpreisherabsetzung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Wandlung) verlangen. Bei einer Wandlung sind Sie zur vollständigen Rücksendung der Ware verpflichtet. Etwaig anfallende Versandkosten bei Gewährleistungsfällen tragen Gewerbe- und Geschäftskunden, welche Waren im Rahmen Ihrer gewerblichen, geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeiten bestellen, selbst.

3.Eigenschaften der Produkte werden von Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr nicht zugesichert, es sei denn die Zusicherung erfolgt ausdrücklich. Wir haften nur für Schäden an der Ware selbst. Insbesondere stehen dem Besteller Schadensersatzansprüche wegen etwaiger Mangelfolgeschäden nur dann zu, wenn eine ausdrücklich zugesicherte Eigenschaft nicht vorliegt, sowie durch die Zusicherung das Risiko des eingetretenen Mangelfolgeschadens ausgeschlossen werden sollte. Weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen.

 

§7 WIDERRUFSRECHT und RÜCKGABERECHT

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr 
Herwartstrasse 3
89551 Königsbronn

info@ver-edelt.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufs- und Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen:

  1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
  2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
  3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§8 DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

Ver-edelt Fruchtaufstriche Gbr freut sich über Ihren Besuch auf www.ver-edelt.de und dem Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf www.ver-edelt.de ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Webseite erfasst und wie diese genutzt werden:

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf www.ver-edelt.de und jeder Abruf einer auf der Webseite hinterlegten Datei werden in sogenannten Log-Files protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Außerdem werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert anhand derer eine Identifizierung unter bestimmten Voraussetzungen bei Ihrem Internet-Service-Provider möglich ist (nur mit einem richterlichen Beschluss bei begründetem Interesse, wie kriminelle Umtriebe, Beleidigung etc...). Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

 

Sicherheitshinweis

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per Email in Kontakt treten wollen, so weisen wir Sie darauf hin, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

 

§9 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages oder der AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die - soweit rechtlich möglich - den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag angenommenen Interesse der Parteien am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

 

§10 RECHTSWAHL und GERICHTSSTAND

Alle auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge sind ausschließlich nach deutschem Recht zu beurteilen. Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist München und die hier zuständige Gerichtsbarkeit.